Jetzt 7 Tage lang gratis testen & monatlich kündbar!

Was ist Calisthenics?

Viele denken bei Calisthenics direkt an ausgefallene Übungen wie Planche oder die menschliche Flagge und werden abgeschreckt, da diese für einen selbst unmöglich erscheinen.

Lasse dich davon nicht abschrecken! Wir erklären dir im folgenden, was Calisthenics genau bedeutet und warum es auch für dich der ideale Sport ist.

 

Das Wort Calisthenics kommt aus dem griechischen (kalos = „schön“ und sthenos = Kraft) und bedeutet "Die schöne Kraft". Es geht im Calisthenics darum, Übungen so schön wie möglich auszuführen mit bestmöglicher Technik. Sprich die Form steht dabei an erster Stelle.

Sobald diese Grundkraft und Körperkontrolle aufgebaut ist, ist das Ziel, sog. "Skills" wie z.B. den Muscle-Up, einen Handstand oder einen Frontlever rein mit purer Muskelkraft und max. Körperkontrolle zu erlernen.

Das schöne an diesem Sport ist, dass es ganz egal ist, auf welchem Level du einsteigst. Du musst also kein Profi sein, sondern kannst auch mit Calisthenics starten, wenn du absoluter Anfänger bist und noch keinen Klimmzug oder keine Liegestütze schaffst.

Calisthenics ist demnach ein progressiver Kraftsport mit dem eigenen Körpergewicht, um Schritt für Schritt stärker zu werden und neue Fähigkeiten dazu zu lernen.

 

Erklärung am Beispiel Klimmzüge:

Anfangs geht es darum, den ersten Klimmzug mit unterstützenden Übungen wie Rudern und Klimmzügen mit Band zu erlernen. Danach geht es darum, systematisch stärker zu werden und mehr Klimmzüge zu schaffen, bist du z.B. 10-15 saubere Klimmzüge schaffst.

Danach ist das nächste Level der Muscle-Up, bei dem du dich ähnlich wie bei einem Klimmzug nach oben ziehst und dich anschließend an der Stange nach oben drückst.

 

Du steigst bei Calisthenics auf deinem Level ein und das Ziel ist, systematisch stärker zu werden und neue "Elemente" zu erlernen. Bildlich kletterst du eine Leiter nach oben, indem du das Ziel verfolgst, immer auf dieser Leiter weiter nach oben zu klettern und Training für Training besser zu werden.

Die Leiter geht aber immer weiter, da du dich immer mehr steigern kannst. Damit wird Calisthenics nie langweilig und du trainierst nicht nur der Optik wegen, sondern auch um gewisse Ziele wie z.b einen Muscle-Up oder Handstand mit dem eigenen Körper zu erlernen, stärker zu werden und um deinen Körper besser kennen zu lernen.

 

Lasse dich deshalb also nicht von ausgefallenen "Moves" aus Videos abschrecken. Jeder hat mal mit den Basics wie Klimmzügen, Dips, Liegestützen oder Kniebeugen angefangen.

Du kannst mit Calisthenics anfangen egal wie stark oder schwach du momentan bist, egal welche Übungen du schon beherrschst und egal ob du jung oder alt, Frau oder Mann bist.

 

Top Vorteile von Calisthenics:

  • Lernst deine Körperbeherrschung und Körperkontrolle zu verbessern und lernst deinen Körper neu kennen.
  • Einfacher dabei zu bleiben, da das Hauptziel ist, jeden Tag besser zu werden, was die Motivation extrem fördert.
  • Übertrag auf andere Sportarten, wo du die erlernten Fähigkeiten optimal einsetzen und kombinieren kannst.
  • Brauchst kein bis wenig Zubehör und kannst überall & jederzeit trainieren.
  • Unterstützende und loyale Community für gegenseitige Motivation und Austausch.

 

Klingt dies interessant und möchtest du auch gerne deine Kraft und Körperkontrolle aufbauen und deinen Körper besser kennen lernen?

Dann trete jetzt der Calisthenics Academy bei und teste diese 7 Tage lang kostenlos!

Jetzt beitreten (klicke hier!)

Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.